Das Wetter in Kelheim

Singles kelheim

Inhalt

    Im Südosten Reichertshausens sollen neben Einfamilienhäusern auch kleine Wohnungen entstehen Startschuss für singles kelheim Baugebiet erstellt am Das zumindest sieht der erste Planentwurf vor, den Ursula und Edgar Burkart vom Planungsbüro Wipfler in der jüngsten Gemeinderatssitzung präsentierten.

    single frauen aus unna

    Der umfasse nicht nur freiverkäufliche Grundstücke, Grundstücke singles kelheim dem Einheimischen-Modell, Häuser oder Doppelhäuser, sondern auch Geschoss- Sozial- und Mietwohnungsbau, kleine Wohnungen sowie Appartements für Singles. Diese Vorstellungen in einen Bebauungsplan umzusetzen, war Aufgabe für die Planer.

    singles kelheim dating dresden figurines

    Die Planung muss singles kelheim die Topographie des Nordhangs berücksichtigen, der einen Höhenunterschied von 13 Metern aufweist und eine Nettobaulandfläche von bis Quadratmetern ermöglicht. Kleiner sollten die Grundstücke nicht werden, so Ursula Burkart, um noch ausreichend Besonnung zu ermöglichen. Singles kelheim Plan berücksichtige "die Zeichen der Zeit, nicht nur reinen Wohnhausbau zu betreiben, sondern auch Lösungen für junge Familien oder Singles zu bieten", betonte Heinrich.

    dating in mankato mn

    Die Diskussion unter den Gemeinderäten war von sachlichen Kriterien bestimmt. Wolfgang Linner Singles kelheim befand einerseits den Geschosswohnbau mit seinen Stellplätzen für gut, teilte aber Mayers Ansicht bezüglich einer Verschattung der Singles kelheim, "denn die sollen auch verkauft werden können".

    Laut Ursula Burkart werde man auch im Geschosswohnungsbau nicht über zwei Vollgeschosse gehen, singles kelheim aber über die Fläche, zerstreute die Architektin die Bedenken einiger Räte. Klaus König CSU sah die Zufahrt durch die singles kelheim Siedlung ebenfalls als Nadelöhr, das müsse man bei der Entwicklung von neuen Baugebieten berücksichtigen und voraus denkend planen.

    partnersuche kostenlos ohne anmeldung

    Heinrich zeigte sich zufrieden mit dem Verlauf der Diskussion, die Anregungen und Punkte zum Überdenken erbrachte, die das Planungsbüro in weiteren Schritten prüft und, soweit möglich, berücksichtigt.